Jul 172016
 
Modell König

Modell König

Deutlicher kann man die Geringschätzung des Bezirksamtes gegenüber einer Bürgerinitiative insbesondere der Bürgerinitiative Schoeler-Schlösschen nicht zum Ausdruck bringen. Nach über 12 Jahren Leerstand ließ das Bezirksamt im Vorgarten des Schoeler-Schlösschens einen Schaukasten aufstellen, in dem einige Innenraumfotos hängen und eine Beschreibung der „Bemühungen“ für eine Finanzierung des Innenausbaus.

Die Möglichkeit, dass die BI  in einem Schaukasten ihr Konzept darstellen kann, das bisher  über 1200 Bürgerinnen und Bürgern realisiert haben wollen, wird erst gar nicht in Betracht gezogen. 

Welches Nutzungskonzept das Bezirksamt umsetzen will, erfährt der Bürger nicht. Nur soviel ist bekannt: Eine Trägerschaft durch einen gemeinnützigen Verein, der von  engagierten Wilmersdorfer Bürgerinnen und Bürger gegründet würde, die in Selbstverwaltung ein Soziokulturelles Zentrum realisieren wollen, hat Bezirksstadträtin Dagmar König (u.a. Abteilung Bürgerdienste(?)) eine strikte Absage erteilt.
Die ausgestellten Innenraumfotos zeigen eindeutig eine gesicherte Baustelle. Damit entlarven sie die Begründung des Bezirksamtes, das der BI eine Besichtigung der Räume verweigert, da die Baustelle nicht gesichert sei!

Erst ein Antrag der SPD, der in der BVV am 14.Juli 2016 einstimmig angenommen wurde, forderte das Bezirksamt auf, einen weiteren Schaukasten aufzustellen, in dem die BI ihre Vorstellungen und Pläne der Öffentlichkeit präsentieren kann. Als Vorbild wird die Abteilung Stadtentwicklung von Bezirksstadtrat Marc Schulte genannt, der auf dem Olivaer Platz für die dortige Bürgerinitiative einen Schaukasten in der Größe von 135x 101 cm aufstellen ließ.

Jetzt kann man gespannt sein, wann die „Bürgerdienstleisterin“ König den Schaukasten für die Bürgerinitiative  aufstellen lässt. 

Modell Schulte

Modell Schulte

 

 

  Eine Antwort zu “Schaukästen für alle”

  1. Wer mehr Informationen direkt von BzStRin König zu den Problemen von Werkstattgesprächen, zum Glaskasten und zum Zustand im Innern haben will, findet sie hier (Einwohnerfrage 9): http://www.berlin.de/ba-charlottenburg-wilmersdorf/politik/bezirksverordnetenversammlung/online/vo020.asp?VOLFDNR=5945

 Kommentieren

Sie können diese HTML-Phrasen und Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(erforderlich)

(erforderlich)

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen finden Sie hier...

Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies auf unserer Webseite finden Sie in unserer  Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surfergebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden. Anderenfalls nehmen Sie bitte entsprechende Einstellungen zur Unterdrückung der Cookies an Ihrem Browser vor oder verlassen JETZT sofort diese Webseite.

Gemäß der EU-Richtlinie 2009/136/EG [die noch immer nicht in deutsches Recht überführt wurde] und der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVo) der EU (GDPR) sehen wir uns verpflichtet, Sie von der Benutzung von Cookies auf dieser Webseite zu informieren.

Betrachten Sie dies als Information gem. § 15 Abs. 3 Telemediengesetz (TMG). Wir werden Ihnen diese Information nach Ablauf von 6 Wochen [oder, falls Sie die Cookies auf Ihrem Computer gelöscht haben, bereits früher] erneut als Erinnerung präsentieren.

Bitte haben Sie Verständnis für diese Maßnahme.

Schließen